Bullet journal – schick aber für mich unmöglich!

Ideenkladde

 

 

Es gibt auf Pinterest so schöne Beispiele, wie so etwas geht, aber ich bin viel zu unorganisiert dafür. Ein hübsches Bullet Journal braucht Disziplin und Zeit, beides steht mir nicht zur Verfügung. Wie Du hier sehen kannst, ist ein Ausschnitt aus meiner Kladde! 

 

 

Ausschneiden und einkleben von Dingen, die mir gefallen - das bekomme ich hin. Wenn ich mal wieder Lust habe, etwas zu basteln, kann ich mich beim Durchblättern inspirieren.

 

Selbst so ein bildlastiges Werk wie bei Elke Heinze ist mir leider schon zu aufwändig. Bei mir bleiben die eingeklebten Ideen immer ohne Worte.

Das führt natürlich manchmal dazu, dass ich mich später nicht mehr erinnern kann, warum ich etwas eingeklebt hatte.

Das Problem kennt Elke wahrscheinlich eher weniger.

 

Elke Heinze Bullet Journal

 

 

Anscheinend eine Meisterin in dem Fach ist onkiart. Bei ihr kann man sehr schöne Journals bestaunen. Hach, ich finde die einfach toll! Sie erklärt sehr schön, wie man so ein Bullet Journal anlegen kann.

 

 

Tatsächlich habe ich mal einen Versuch unternommen, meine Ideen in ein hübsches Korsett zu pressen, aber das ging nach hinten los. Anstatt weiter meine Schnipsel einzukleben und zu kommentieren, wuchs der Stapel in die Höhe, blieb unerledigt liegen.

Geht es Dir genauso? Auch zu unorganisiert?

 

Liebe chaotische Grüße

Ava

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Elke Heinze (Mittwoch, 03 Mai 2017 14:05)

    Hallo Ava,
    an sich ist das BuJo ja auch weder Fotoalbum noch Art-Journal, eher ein Tagebuch mit To do Listen. Und jeder kann daraus machen, was er/sie will. Deine Art, Erinnerungen aufzubewahren, ist doch sehr schön.
    Liebe Grüße
    Elke

  • #2

    veronika (Mittwoch, 27 September 2017 15:45)

    Liebe Ava
    Vielen Dank, dass du zu meiner Webseite verlinkst :-)
    Alles Gute und herzliche Grüsse
    Veronika