Osterbrunch: Brotaufstrich vegan – Typ grobe Leberwurst

Aufstrich vegan Typ grobe Leberwurst

 

Mir fällt schon selbst auf, dass es bisher nur vegetarische und jetzt auch noch ein verganes Rezept auf meinem Blog gibt. Dabei bin ich weder noch. Aber wenn ein Familienmitglied beschlossen hat, Vegetarier zu werden und dazu noch Veganer-Besuch zum Osterbrunch kommt, geht man halt zwangsläufig immer öfter diese Wege. Diesen Aufstrich kann man durchaus auch Karnivoren auf das Brötchen schmieren, muss man ja nicht als 'Leberwurst' verkaufen.

 

 

Die Zutaten:

 

1 EL veganes Schmalz

2-3 Schalotten oder eine mittelgroße Zwiebel

ca. 125 ml Sojamilch (oder Haselnussdrink, Mandel geht auch)

ordentlich Majoran (frisch oder getrocknet wie in diesem Fall, hier kommt auch das Typ 'Leberwurst' her)

2 gehäufte EL feine Haferflocken

1 TL veganes Gemüsebrühepulver

2 EL Edelhefeflocken (Reformhaus oder Bio-Laden)

schwarzer Pfeffer

etwas Muskat

 

Diese Liste ist viel übersichtlicher im PDF-Download!

 

 

 

Schalotten oder Zwiebel sehr klein hacken. Schmalz in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin langsam etwas bräunen. Majoranblättchen oder getrockneten Majoran kurz mitdünsten, aber nicht anbrennen lassen.

 

Sojamilch, Gemüsebrühe und Haferflocken dazugeben, zusammen aufkochen und unter Rühren ca. 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, wenn die 'Schleimentwicklung' der Haferflocken etwas nachgelassen hat. Hefeflocken, Pfeffer und Muskat unterrühren, abkühlen lassen, in ein Schraubglas füllen.

 

Zutaten und Mengen können gerne variiert werden. Wie wäre es z.B. mit etwas Senf im Aufstrich oder ein anderes Kräuterlein als Majoran?

 

Über die Haltbarkeit kann ich leider nicht viel sagen, da noch nie etwas davon übrig blieb, aber ich denke, dass man den Aufstrich ruhig 3 Tage im Kühlschrank stehen lassen kann.

 

Guten Appetit,

Ava

 

Download
Rezept Brotaufstrich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 635.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0