Last Minute Osterdekoration für kostnix!

Ostern Dekoration alte Zeitung

 

Rasend schnell kommt das Osterfest auf uns zu! Die Dekoration aus dem letzten Jahr hat doch arg gelitten. Nun muss also neue her. Hier ist eine schnelle Lösung für um lau. Ich muss aber leider zugeben, dass diese Idee nicht von mir stammt. Irgendwo habe ich das mal irgendwann gesehen, muss schon lange her sein. Ich glaube, das war in einem Gartencenter und das Huhn und die Eier waren aus Steingut oder Porzellan als Windspiel für den Balkon. Ist mir über all die Jahr im Gedächtnis geblieben.

 

Die Menge an Material und Werkzeug ist wieder einmal überschaubar:

 

alte Zeitung oder Buch mit schöner Schrift

Bleistift

Schere oder Cutter

Nähmaschine

 

Als Vorlage kannst Du natürlich auch einen Hasen malen, wenn Dir das Huhn nicht so gefällt.

 

Ostern Huhn Eier

 

 

Du kannst gerne meine Vorlage benutzen, die Du am Ende des Blog-Artikels findest. Die Anzahl der Eier ist ja nicht festgelegt. Auch die Größe der Dekoration ist variabel.

 

Ich horte für solche Fälle immer ein paar alte Zeitungen, aber es kann natürlich auch eine Buchseite oder einfarbiges Papier sein. Ich mag den Charme von alten Zeitungen sehr, kann mir die Deko aber auch sehr gut in österlichen Pastell-Farben vorstellen.

 

Download
Osterdekoration.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.5 KB

 

Da Zeitungen sehr dünn sind, habe ich zwei Seiten mit einem Klebestift zusammengeklebt. Dann habe ich einfach die Vorlage ausgeschnitten und auf die Zeitung gelegt. Mit einem Bleistift die Kontur nachzeichnen und ausschneiden.

Beim Zusammennähen habe ich eine sehr große Stichlänge gewählt, damit die Gefahr, dass das Papier dort reißt, recht gering ist. Ordentlich Faden aus der Maschine ziehen, die langen Fäden dienen zur Aufhängung. Tja, und jetzt nur noch im gewünschten Abstand zusammennähen.

 

Liebe Grüße,

Ava

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0