Tasche für eine Freundin

Tasche selbstgenäht

Das große Hauptgeschenk war eine Reise zur Kunst. Sprich, wir haben Geld dafür gesammelt. Ich wollte aber auch etwas persönliches schenken, deshalb habe ich mich für diese Tasche entschieden.

 

Im Baumarkt war ich schon so oft an Malervlies vorbeigekommen. Das Material fand ich schon immer sehr spannend. Da es sehr dick, aber auch gleichzeitig nicht so robust ist, wie Filz, eignet es sich natürlich nicht für viele Projekte.

 

Malervlies

Für gewöhnlich ist dieses Vlies immer grau, aber wenn man mal darauf achtet, findet man die unterschiedlichsten Grauschattierungen. Ich hatte Glück, denn abseits von den großen Rollen (so viel brauchte ich nicht für die Tasche) lagen kleinere Pakete in einem ungewöhnlich hellen Grau mit silbernen Einschlüssen. War wohl ein Lurexpullover mit in der Mischung aus Altkleidern, aus denen diese Vliese gemacht werden, soweit ich weiß.

 

Auf einer Seite ist das Malervlies mit einer dünnen Plastikfolie beklebt.

Diese lässt sich aber sehr leicht abziehen. Naja gut, an manchen Stellen muss man mehr zupfen, aber sie geht ab.

 

Der Schnitt für die Tasche besteht aus Front, Rückseite, einem umlaufenden breiten Band, das die Seitenteile und den Taschenboden bildet, einer Taschenklappe und einem Henkel. Als Futterstoff habe ich einen robusten Baumwollstoff gewählt. Innen auf den Futterstoff kamen noch zwei Taschen für Handy und Co. Auf die Front kam außen auch noch eine größere Tasche aus Baumwolle drauf. Falls Interesse besteht, kann ich den Schnitt gerne zur Verfügung stellen.

 

Wie man sieht, habe ich auf die Taschenklappe eine Stickerei aufgenäht. Diese habe ich extra für diese Tasche angefertigt. Und so sieht die fertige Tasche im Detail aus:

Tasche diy selbstgenäht

Schnell noch hübsch verpackt und dann mit Liebe verschenkt. Ich fand das Ergebnis selbst so schön, dass ich mir demnächst auch so eine Tasche nähen werde.

 

Liebe Grüße,

Ava

 

geschenkverpackung

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    conny (Samstag, 03 Juni 2017 16:30)

    oooops.....hier wollte ich eigentlich die katze kapri finden, liebe ava, tatsächlich fand sich die tasche - zum 2. mal......*zwinker*

    jedoch kann ich an dieser stelle mal loswerden, daß ich deinen blog total spannend, lustig und sehr informativ finde. also ein dickes DANKE!

    jetzt aber auf ins pfingstwochenende, mit wehenden fahnen und einem lieben gruß
    conny

  • #2

    Ava (Samstag, 03 Juni 2017 17:03)

    Hallo Conny,

    danke für Deine Nachricht! Habe den falschen Link sofort unschädlich gemacht und ernsthaft ausgeschimpft! ;)

    Ganz lieben Dank von ganzem Herzen für Dein Lob! Ich freu' mir'n Loch in den Bauch! Werde mich bemühen, weiterhin spannend, lustig und informativ zu bloggen.

    Liebe Grüße
    Ava